Stellenausschreibungen für Doktorandinnen/Doktoranden für das Projekt MIDA am CeMIS in Göttingen

Stelle für Doktorandinnen/Doktoranden am CeMIS in Göttingen im Rahmen des Projekt “MIDA”.

Kurz­be­schrei­bung:
Ver­län­ge­rung der Bewer­bungs­frist: Bewer­bun­gen wer­den bis zum 30. April 2018 erbe­ten.
Am Cent­re for Modern Indian Stu­dies der Georg-August-Uni­ver­si­tät Göt­tin­gen ist im Rah­men des DFG-geför­der­ten Lang­frist­vor­ha­bens „Das moder­ne Indi­en in deut­schen Archi­ven“ zum 01.11.2018 die Stel­le einer/eines
wis­sen­schaft­li­chen Mitarbeiterin/wissenschaftlichen Mit­ar­bei­ters
für Doktorandinnen/Doktoranden mit 66 v.H. der durch­schnitt­li­chen regel­mä­ßi­gen wöchent­li­chen Arbeits­zeit (zzt. 26,5 Stunden/Woche) befris­tet für die Dau­er von zwei Jah­ren zu beset­zen. Eine Ver­trags­ver­län­ge­rung um ein wei­te­res Jahr ist bei posi­ti­ver Eva­lu­ie­rung mög­lich.

Aus­führ­li­che Infor­ma­tio­nen ent­neh­men Sie bit­te die­sem PDF-Doku­ment. Bit­te beach­ten Sie, dass die Bewer­bungs­frist auf den 30.04.2018 ver­län­gert wur­de.