Private Filmvorführungen & Buchvorstellung – The Sound of Friendship & Cordial Cold War

Anandita Bajpai and the discussants of the event standing in front of the stage

Nach der Pre­mie­re und wei­te­ren pri­va­ten Vor­füh­run­gen in Deutsch­land sowie zahl­rei­chen posi­ti­ven inter­na­tio­na­len Pres­se­mel­dun­gen wur­de Anan­di­ta Baj­pais Film „The Sound of Friendship: Warm Wav­elengths in a Cold, Cold War“ nun auch in Indi­en gezeigt.

Die ers­te Ver­an­stal­tung wur­de am 28.03.2022 von The M.S. Meri­an – R. Tago­re Inter­na­tio­nal Cent­re of Advan­ced Stu­dies “Meta­mor­pho­ses of the Poli­ti­cal: Com­pa­ra­ti­ve Per­spec­ti­ves on the Long Twen­tieth Cen­tu­ry” (ICAS:MP) in Delhi aus­ge­rich­tet und von zahl­rei­chen Mit­ar­bei­tern der dor­ti­gen deut­schen Bot­schaft sowie aus der deut­schen Dia­spo­ra besucht.

Ein Flyer mit den Details zur von ICAS:MP ausgerichteten Veranstaltung (Buchvorstellung Cordial Cold War und Filmvorführung The Sound of Friednship.

Zu die­sem Anlass wur­de zunächst der von Anan­di­ta Baj­pai her­aus­ge­ge­be­ne Sam­mel­band „Cor­di­al Cold War: Cul­tu­ral Actors in India and the Ger­man Demo­cra­tic Repu­blic“ prä­sen­tiert, gefolgt von einer pri­va­ten Vor­füh­rung des Films. Besu­cher hat­ten im Anschluss die Mög­lich­keit, Buch und Film mit der Her­aus­ge­be­rin bzw. Regis­seu­rin zu besprechen.

Zu sehen sind ca. 40 Personen in einem Konferenzraum.
Das Publi­kum der von ICAS:MP aus­ge­rich­te­ten Veranstaltung

Die zwei­te pri­va­te Vor­füh­rung fand einen Monat spä­ter am 26.04.2022 in den Räum­lich­kei­ten der School of Arts and Aes­the­tics, Jawa­harl­al Neh­ru Uni­ver­si­ty, New Delhi statt:

Ein Flyer mit den Details zur Filmvorführung in der School of Arts and Aesthetics, Jawaharlal Nehru University, New Delhi.